Was ist Dampfentsafter?

Was ist ein Dampfentsafter?

Ein Dampfentsafter eignet sich, wenn Sie Saft nicht frisch zum Trinken bereiten wollen, sondern ihn für längere Zeit haltbar machen möchten. Mit einem Dampfentsafter können Sie größere Mengen an Obst oder Gemüse entsaften und den so gewonnenen Saft in Flaschen abfüllen oder zum Kochen von Marmeladen und Gelees verwenden.

Aufbau und Funktion des Dampfentsafters

Dampfentsafter werden für den Betrieb auf dem Herd angeboten, doch ebenso erhalten Sie elektrisch betriebene Dampfentsafter. Vom Aufbau her sind die Dampfentsafter alle gleich. Sie verfügen über einen Wasserbehälter, einen Auffangbehälter für den Saft, über einen Fruchtkorb und einen Deckel. Am Auffangbehälter befindet sich ein Schlauch, der zum Abfüllen des Saftes dient und während des Erhitzens mit einer Schlauchklemme geschlossen wird. Der Fruchtkorb ist ähnlich wie ein Sieb aufgebaut, damit der Dampf eindringen kann. Durch die besondere Konstruktion des Fruchtkorbes und des Auffangbehälters wird verhindert, dass Früchte in den Auffangbehälter gelangen können. Haben Sie den Wasserbehälter mit Wasser und den Fruchtkorb mit Früchten gefüllt, setzen Sie die einzelnen Teile übereinander und decken den Deckel darauf. Jetzt kann der Entsaftungsprozess beginnen, indem Sie den Herd oder bei einem elektrischen Gerät den Entsafter einschalten. Das erhitzte Wasser steigt nun als Dampf durch einen Trichter nach oben, die Zellstruktur der Früchte wird durch den heißen Dampf zerstört, der Saft tritt aus und gelangt in den Auffangbehälter.

Vorteile eines Dampfentsafters

Der Dampfentsafter ermöglicht ein schonendes Entsaften der Früchte, die Vitamine und andere wichtige Inhaltsstoffe bleiben erhalten. Der Saft ist durch das Erhitzen bereits homogen und bleibt einige Zeit haltbar, anders als frisch gepresster Saft. Sie müssen nur den Saft in saubere Flaschen abfüllen und die Flaschen verschließen. Sie müssen keine Konservierungsstoffe zufügen und können auch auf den Zusatz von Zucker, Gewürzen oder Salz verzichten. Die Geschmacksstoffe des Obstes oder Gemüses und damit der Eigengeschmack bleiben erhalten. Für das Entsaften müssen Sie die Früchte nur waschen und etwas zerkleinern, das Schälen und Entkernen ist nicht erforderlich.

Bild: © mythja – Fotolia.com




Back to Top ↑