Bosch MES3000 Entsafter

Bosch MES3000 Entsafter

Bosch MES3000 Entsafter vika

Bosch Test

Qualität
Handhabung
Preis/Leistung

Fazit: Der Bosch MES3000 Entsafter Test beweist, dass Sie mit diesem Entsafter schnell und einfach arbeiten können. Er verfügt über eine umfangreiche Ausstattung und bietet ein hohes Maß an Sicherheit.

4.7

Bosch MES3000 Entsafter


Kaufen bei Amazon.de

Küchengeräte von Bosch ermöglichen Ihnen ein leichtes und komfortables Arbeiten. Möchten Sie frische Säfte bereiten, bietet Ihnen Bosch eine Reihe von Entsaftern und Zitruspressen an, ein solches Gerät ist der Bosch MES3000 Entsafter.

Bosch MES3000 Entsafter Test – komfortable Leistung

Der Bosch MES3000 Entsafter Test ergab, dass Sie es mit einem komfortablen und leistungsfähigen Gerät zu tun bekommen. Die Leistung des Motors beträgt 700 Watt. Der Einfüllschacht ist besonders groß, sodass Sie die Früchte nicht vorschneiden müssen und auch größere Früchte einfüllen können. Eine sehr hohe Saftausbeute ist mit dem Edelstahl-Mikrofilter-Sieb möglich, für eine lange Lebensdauer sorgen der Saftauslauf und das Gehäuse aus Edelstahl, die noch dazu eine sehr ansprechende Optik bieten. Eine hohe Verschlusskraft und Dichtigkeit wird durch den Verschlussbügel aus Aluminium gewährleistet. Das Gerät ist mit einem Active Motor Management ausgestattet, es kann nur dann eingeschaltet werden, wenn alle Teile ordnungsgemäß zusammengesetzt sind. Für weiches und hartes Entsaftungsgut können Sie zwei Geschwindigkeitsstufen wählen. Das Gerät verfügt über einen großen, abnehmbaren Tresterbehälter; für einen sicheren Stand sorgen die Saugfüße. Der Entsafter kann leicht gereinigt werden, alle Teile eignen sich für die Spülmaschine. Er ist mit einem Kabelstaufach und einem Saftauffangbehälter ausgestattet.

Bosch MES3000 Entsafter Test – leichtes Arbeiten

Der Bosch MES3000 Entsafter Test beweist, dass Sie mit diesem Entsafter schnell und einfach arbeiten können. Er verfügt über eine umfangreiche Ausstattung und bietet ein hohes Maß an Sicherheit.




Back to Top ↑